Die Makuladegeneration beschreibt die geschädigte Stelle der Netzhaut, welche für das scharfe, zentrale Sehen zuständig ist. Dort sterben die lichtempfindlichen Zellen ab. Aufgrund dessen ist es den Betroffenen nicht mehr möglich, an dieser Stelle richtig scharf zu sehen. Autofahren oder Lesen beispielsweise wird dadurch unmöglich. Eine der häufigsten Auslöser für den Sehschärfenverlust im Alter ist … weiter lesen